Home_02_Animation.gif

Wer Freude am Lesen hat,
wird gerne lesen!

Lesen ist ein wesentliches Fundament für Bildung, Selbstentfaltung und eine funktionierende Gesellschaft. Doch nur wer Freude am Lesen hat, wird gerne lesen!

 

Dabei ist dies heute wichtiger denn je, um sich eigenständig in der Welt zurechtfinden, Fakten von „Fake News“ trennen, eine eigene Meinung bilden und selbstbestimmt agieren zu können. Denn es erfordert eine gute Lesekompetenz, um einen Text lesen, verstehen und darüber reflektieren zu können.

​Sei es, um Geschichten hinter den Buchstaben, den Zauber der Sprache und den Zugang zur Literatur zu entdecken. Sei es in Form von Sachtexten, um beispielsweise einen Behördengang selbständig erledigen zu können.

Runde_Musterschleife_1.gif
Auge_02_1Home.png

Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen.

Astrid Lindgren

Es gilt, die Bedeutung vom Lesen in das öffentliche Bewusstsein zu rücken und zu verankern!

Blume_LF._schneller.gif

Ich bin fest davon überzeugt, dass hierfür ein ganzheitlicher Ansatz nötig ist: Über alle Altersstufen hinweg und mit relevanten Stellen aus Bildung, Kultur, Politik, Wirtschaft sowie den Akteuren der Leseförderung gemeinschaftlich im Verbund - regional, national und über Grenzen hinweg.

Mein Ziel ist es, im deutschsprachigen Raum den Zugang zum Lesen, Vorlesen, zu Geschichten und Literatur über alle Altersstufen zu wecken, zu verankern und zugleich auf den Wert des Lesens aufmerksam zu machen: Mit zielgruppengerechten eigenen Angeboten, Weiterbildungen und innovativen Formaten, im Auftrag oder gemeinsam im Verbund - mit Lesefreude!

 

Hier erfahren Sie mehr, was Lesefreude macht.